Dienstag, 23. Januar 2018
16:15 bis 18:00 Uhr

Der Burgerspittel

Bahhofplatz 2, 3001 Bern

www.begh.ch

Infos zum Termin

Ab 1. März 2018 wird die elektronische Veranlagungsverfügung (eVV) auch im Import obligatorisch. Das bedeutet für Sie, dass der Postversand der Veranlagungsverfügungen und der Borderaus, die mit dem EDV-Obligatorium nach wie vor erfolgt sind, wegfällt. Sie müssen aktiv werden und die Dokumente elektronisch beziehen. Dafür ist eine einmalige Registrierung in der Zollkundenverwaltung (ZKV) zwingend erforderlich. Erfahren Sie an diesem Anlass mehr über die Bedeutung des EDV-Obligatoriums, welche Rolle die GeBüv (Geschäftsbücherverordnung) und die Mehrwertsteuer im Zusammenhang mit der elektronischen Veranlagungsverfügung spielen und ob die Digitalisierung als Chance betrachtet werden kann.

Veranstalter

Berner Handelskammer

Kramgasse 2, Postfach
3001 Bern

bhk@bern-cci.ch
www.bern-cci.ch
031 388 70 70

Teilnahmekosten

Normalpreis Fr. 100
Mitglied CH-Handelskammer Fr. 60

Rechnung

Downloads

2018-01-23_eVV Obligatorium
2018-01-23_Anmeldung eVV Obligatorium